Jetzt bestellen:

Buch
eBook
Hörbuch

€ 10,00 [DE] | CHF 14,50 [CH] | € 10,30 [A]

€ 9,99 [DE] | CHF 12,00 [CH]

€ 9,99 [DE] | CHF 14,50 [CH] | € 11,20 [A]

Max Bentow

Der Traummacher

Ein Fall für Nils Trojan 6
Psychothriller

Seit dem plötzlichen Tod ihrer Tochter Simona ist Franziska Wiesner eine gebrochene Frau. Und dann wird sie selbst eines Tages tot im Keller ihres Hauses gefunden – ihr Körper ist entstellt von Bissverletzungen. Nils Trojan und sein Team versuchen fieberhaft, eine Erklärung für ihren mysteriösen Tod zu finden, als ein kleiner Junge in einer verlassenen Turnhalle am Rande von Berlin eine weitere Leiche entdeckt. Es ist Simonas ehemals beste Freundin. Und auch ihr Körper trägt die grausamen Male. Noch kann Trojan nicht ahnen, dass ihn die weiteren Ermittlungen an den schwärzesten Abgrund führen, in den er je geblickt hat ...

Das Buch spielt in Berlin, Deutschland

Regelmäßig neue Buchtipps bekommen!

Leserstimmen

Eine Thriller Reihe mit Suchtpotenzial

Von: ourredcarpet Datum: 01. Juli 2018

Nachdem ich im Juni schon "Die Puppenmacherin" von Max Bentow gelesen habe und davon restlos begeistert war, war ich extrem gespannt auf den weiteren Verlauf der Reihe.

Zunächst wollte ich natürlich Band drei bis fünf lesen, doch als mir der Goldmann Verlag freundlicher Weise "Der Traummacher" zur Verfügung stellte, konnte ich mich nicht beherrschen und habe das Buch sofort als ich es in meinem Postkasten fand, verschlungen.

Wieder einmal war die Spannung so grandios, das ich das Buch an einem Tag verschlungen habe. Es ist wirklich unglaublich wie Max Bentow es schafft, den Leser so in seinen Bann zu ziehen, dass man das Buch nicht mehr aus den Händen legen kann.

Das Privatleben von Nils Trojan spielt in diesem Band eine kleinere Rolle als es bei "Der Federmann" und "Die Puppenmacherin" war. Der Fall war allerdings so mysteriös und spannend, dass dies gar nicht auffiel.

Ich möchte gar nicht so viel zum Fall selbst verraten, denn ich selbst habe nicht mal den Klappentext gelesen, sondern mich einfach in die Geschichte gestürzt und das war genau richtig so. In diesem Fall rätselt man nicht nur mit wer der Mörder ist, denn es passieren so viele mysteriöse Dinge, die den Leser zu der Überlegung bringen was ist Realität und was die verrückte Fantasie der Opfer.

Ich wusste zwar schon wer der Mörder ist, dieses Mal habe ich richtig geraten, aber das störte die Spannung nicht, denn das Motiv war bis zum Schluss absolut unklar.

Ich war wieder sehr begeistert von diesem Thriller und kann nur volle fünf Sterne vergeben!


Ein großes Dankeschön geht an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!