Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook
Hörbuch

€ 9,99 [DE] | CHF 14,50 [CH] | € 10,30 [A]

€ 6,99 [DE] | CHF 9,00 [CH]

€ 7,99 [DE] | CHF 11,50 [CH] | € 9,00 [A]

Linda Chapman

Sternenfreunde - Lottie und das Flitzhörnchen

Davon träumt jedes Kind: ein flinkes Eichhörnchen als Zauberlehrer

Glaubst du an Magie? Lottie und ihre Freundinnen sind sich da ganz sicher. Und als sie die Tiere aus der Sternenwelt kennenlernen, ist das der Anfang eines großen magischen Abenteuers.

Noch immer sind die Sternenfreunde auf der Suche nach der Quelle der dunklen Magie in ihrer Nachbarschaft. Nur mit vereinten Kräften kann sie bekämpft werden, doch ständig geht etwas schief. Lottie hat Angst, ihr Klaviervorspielen zu vermasseln, und Leonie denkt, die anderen wollen nicht mit ihr befreundet sein. Zum Glück ist Maja in Bestform und nimmt die Sache mithilfe der Sternentiere in die Hand ...

Regelmäßig neue Buchtipps bekommen!

Leserstimmen

Rezension zu

Von: lunchens_buecherwelt Datum: 16. April 2019

Vielen lieben Dank an den cbj Verlag und an das Bloggerportal, die mir dieses Buch zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt haben!

Daten:

Titel: Sternenfreunde-Lottie und das Flitzhörnchen

Autorin: Linda Chapman

Verlag: cbj

Seitenanzahl: 174

Preis (Hardcover): 9,99€

Erscheinungsjahr: 2019


Inhalt:

Glaubst du an Magie? Lottie und ihre Freundinnen sind sich da ganz sicher. Und als sie die Tiere aus der Sternenwelt kennenlernen, ist das der Anfang eines großen magischen Abenteuers.

Noch immer sind die Sternenfreunde auf der Suche nach der Quelle der dunklen Magie in ihrer Nachbarschaft. Nur mit vereinten Kräften kann sie bekämpft werden, doch ständig geht etwas schief. Lottie hat Angst, ihr Klaviervorspielen zu vermasseln, und Leonie denkt, die anderen wollen nicht mit ihr befreundet sein. Zum Glück ist Maja in Bestform und nimmt die Sache mithilfe der Sternentiere in die Hand …


Meine Meinung:

Ebenfalls wie der erste Band, konnte mich dieser total begeistern. Die Sternenfreunde liegen mir immer noch sehr am Herzen, aber auch Lottie mochte ich. Diesen Band konnte habe ich wieder in einer halben Stunde durchgelesen, sogar am gleichen Tag, als ich den ersten Band gelesen habe. Wenn ihr genaueres zu meine Meinung erfahren wollt, schaut doch bei meiner Rezension des ersten Teiles vorbei. :-)


Fazit:

Ein tolles Kinderbuch, genauso wie der erste Band dieser Reihe. 4/5 Sterne. :-)

Ein fantasievolles Leseabenteuer!

Von: Eli`s Bücherecke Datum: 11. April 2019

Hach, diese Reihe ist einfach Zucker pur. Schon die ersten beiden Teile haben mir total gefallen.
In dem dritten Band begleiten wir die Freunde erneut auf der Jagd nach den mysteriösen Schatten.
Erstmal muss ich noch ein paar Worte über das Cover verlieren. Wie cute sieht das mal bitte aus?!
Das Cover ist sehr liebevoll und mit sehr vielen kleinen Details gestaltete, was es unheimlich magisch wirken lässt.
Wie auch schon das Cover, so sind auch die Illustrationen im Inneren des Buches. Auch diese sind sehr liebevoll gestaltet, was mir sehr gefallen hat. Illustriert wurde das Ganze von Lucy Fleming, die ich auch schon von ihren wunderschönen Bildern kenne.
Den Lauf der Geschichte mochte ich ganz gern. Am Anfang des Buches wird nochmal kurz erklärt, was in den Vorgänger Bänden passiert ist, damit man wieder gut in die Story hineinfindet.
Mit den vier Mädels geht es dann wieder auf Schattenjagd. Es ist auch jeden Fall sehr spannend geschrieben und gerade für Kinder ab 7 Jahren ein echtes Abenteuerbuch.
Die Schrift hat genau die richtige Größe und auch die Kapitel sind nicht zu lang.
Es ließ sich sehr angenehm lesen und die Spannung wurde mit jeder Seite aufgebaut. Das Ganze ist natürlich leichte Fantasy ohne Gewalt, was ich gerade bei Kinderbüchern echt wichtig finde.
Die Zeichnungen machen es auch Leseanfängern etwas einfacher, der Story zu folgen.
An sich die Idee der Geschichte, mag ich total gern. Schon die ersten beiden Bände haben mich überzeugt und auch der dritte zieht da gut mit.
Das ist machmal bei einer Reihe, dass man zu hohe Ansprüche an die Folgebände stellt. Bei dieser Buchreihe könnt ihr das sogar. :)
Wir begleiten wieder die vier Freunde auf ihrem Weg, die geheimnisvollen Schatten zu jagen. Doch diesmal zerstreiten sich die Freunde und der Zusammenhalt der Mädels steht auf der Kippe.
Man wird als Leser auch zum Mitraten animiert, was gerade für Kinder echt eine coole Sache ist.
Kinder wollen Action in Büchern, und diese vermittelt das Buch hier ganz gut.
Die Mädels lernen ihre Fähigkeiten neu kennen und auch die Sternentiere haben diesmal einen größeren Part.
Ich dachte vom Titel her, das der Fokus dieses Buches auf Lottie liegt. Aber man erlebt die ganze Geschichte aus der Sicht eines Erzählers. Man blickt sozusagen in den Kopf von jeder der vier.
Am besten gefällt mir übrigens Sita`s Fähigkeit, denn sie kann Menschen heilen und beruhigen. Insgesamt ist sie meine liebste Figur, denn sie hat auch ein Reh als Sternentier.
Das Ende war für mich schon ein wenig vorhersehbar, aber dennoch echt schön. Es wurde nochmal episch und die eigentliche Jagd nach den Schatten fand auch nochmal Anklang.
Die Bücher sind einfach magisch und ich empfehle sie euch auf jeden Fall zu lesen, bzw. euren Kindern, obwohl auch Erwachsene ihre Freude dran haben werden.

mehr Leserstimmen anzeigen

Sternenfreunde

Von: Leseratte Austria Datum: 07. April 2019

„Sternenfreunde, Lottie und das Flitzhörnchen“ ist mit 171 Seiten vom cbj- Verlag und von der Autorin Linda Chapman geschrieben. Es ist der 3. Band dieser Reihe. Nun zum Inhalt:

Maja, Lottie, Sita und Leonie sind Sternenfreunde. Jede hat ihr eigenes Sternentier. Doch plötzlich droht dunkle Macht! Wer ist diese Person die böse Macht heraufbeschwört, etwa… Mrs Crooks…?

Meine Meinung: Ich finde, dass dieses Buch eine sehr liebe Kindergeschichte ist. Natürlich kann sie auch von Erwachsenen usw. gelesen werden. Es schadet aber nicht, wenn man die vorherigen Bände (Band 1: Maja und der Zauberfuchs und Band 2: Leonie und die Wildkatze) liest. Die Schriftgröße ist optimal zu lesen.

4.5 von 5 Sternen!

Tolle Kinderbuchreihe!

Von: Tine_1980 Datum: 04. April 2019

Glaubst du an Magie? Lottie und ihre Freundinnen sind sich ganz sicher, dass es in der Nachbarschaft eine Quelle der dunklen Magie gibt. Nur vereint können sie erfolgreich sein, doch ständig geht etwas schief. Lottie hat Angst, ihr Klaviervorspielen zu vermasseln und Leonie denkt, dass die anderen nicht mehr ihre Freundinnen sein wollen. Maja gibt alles und versucht alles wieder ins Lot zu bringen.

Der dritte Band der Sternenfreunde ist da und es geht wieder spannend zu.
Die Freundinnen sind gut zusammen gewachsen und schon steht das nächste Problem ins Haus. Wo ist die Quelle der dunklen Magie? Und wieso sind die Freundinnen von Maja auf einmal so komisch? Fragen über Fragen, die es zu lösen gilt.
Die Geschichte ist super für die jungen Leserinnen ab 8 Jahren geeignet. Die Erzählung ist gut zu erfassen, die Schriftgröße, der Umfang und der Schreibstil sind genau richtig. Der freundschaftliche Umgang ist gut beschrieben, die Unterstützung die sich die Mädchen gegenseitig geben und wie sie aufeinander Acht geben ist super und meiner Tochter gefallen die Bücher sehr. Wir warten gespannt auf Band 4 und da werden sie dann wohl auch die Quelle der Magie endlich finden.

Eine schöne Kinderbuchreihe, die den jungen Lesern Spaß und Spannung bringt. Wir empfehlen die Reihe gerne weiter.

Magisch

Von: Lesefieber-Buchpost Kati Datum: 30. März 2019

Bei den Sternenfreunden geht es wieder um eine Menge Magie, denn die Mädchen erkennen, dass ihre Kräfte immer stärker werden und sie mehr als nur einen Zauber beherrschen. Nur Sita scheint die einzigste mit nur einer Kraft zu sein. Als dann eine neue Nachbarin mit seltsamen Gartenzwergen einzieht, geraten die Mädchen immer wieder in Streitereien. Ob das etwas mit den Schatten zu tun hat? Ein neues Rätsel gilt es zu Lösen.

---------------

Auch im dritten Band müssen die Freundinnen und ihre Sternentiere eine Menge neuer Dinge lernen. Nicht nur was die Magie angeht, sondern auch der eigene Charakter spielt dabei eine wichtige Rolle. Einige Mädchen zweifeln an sich und ihren Freundinnen und so bricht Streit aus. Die neue Freundschaft wird also auf eine harte Probe gestellt. Dann bleibt da ja auch noch die Frage, welche der Mädchen die mit den mächtigsten Kräften ist, die der Schatten erwähnt hatte.

Mir gefallen die immer größer werdenden Kräfte der Mädchen sehr gut. Sie stellen sich nicht nur ihren eigenen Ängsten, sondern denken dabei auch an ihre Umgebung und versuchen andere zu schützen. Im dritten Band müssen die Mädchen auch lernen, das man nicht vorschnell urteilen sollte. Beim lesen hat sich mein Sohn auch direkt von vorurteilen, wie sie auch die Mädchen hatten, leiten lassen und musste später feststellen, das doch nicht immer alles so schlecht ist, wie es im ersten Moment wirkt (darauf kann ich nicht genauer eingehen ohne zu spoilern).

Nicht so gut gefallen hat mir die Tatsache, das die Sternentiere immer nur am Rande mitspielen. Ich hatte das Gefühl nur sehr wenig von ihnen mitzubekommen, das ist sehr schade.

Die Schrift und der Schreibstil sind absolut perfekt für Kinder ab 10 Jahren. Das Buch kann locker auch von lesefaulen Kids innerhalb einer Woche gelesen werden. Das beste daran ist, das dass gelesene sogar hängen bleibt, was bei uns nicht immer der Fall ist, zum Beispiel wenn das Buch mit Informationen zu unwichtigen Details vollgestopft ist.

Fazit

Eine magische Geschichte mit mutigen Protagonisten, die sich nicht nur fiesen Schatten in den Weg stellen, sondern auch den normalen Schulalltag mit Prüfungsstress überstehen müssen.