Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 8,99 [DE] | CHF 12,90 [CH] | € 9,30 [A]

€ 8,99 [DE] | CHF 11,00 [CH]

Ingo Siegner

Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt

Der kleine Drache Kokosnuss ist entsetzt: Der fiese Murk hat seinen Freund Oskar entführt! Beide sind spurlos verschwunden. Spurlos? Nein, zum Glück nicht ganz. Oskar konnte einen Brief mit Hinweisen hinterlassen und der führt Kokosnuss direkt nach – London! Riesig ist die Stadt der Regenschirmträger und Teetrinker, aber der Murk ist längst weitergereist. Zunächst nach Paris zum Eiffelturm, dann nach Pisa, wo man schiefe Türme mag. Und dann führen Oskars Briefe sogar bis nach China. Ob es Kokosnuss am Ende gelingt, Oskar zu befreien? Dies wird im aufregenden Abenteuer von Kokosnuss’ Weltreise erzählt.

Regelmäßig neue Buchtipps bekommen!

Leserstimmen

Der kleine Drache Kokosnuss reist um die Welt

Von: nicky von den librellis Datum: 24. Juni 2018

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Der kleine Drache Kokosnuss begibt sich auf eine Rettungsmission rund um die Welt. Dabei muss er neue Herausforderungen meistern, seinen ganzen Mut zusammennehmen und knifflige Aufgaben lösen, um seine Freunde aus den bösen Fängen von Murk zu befreien!
Das Buch umfasst ca. 100 Seiten. Die Geschichte ist in 9 Kapitel geteilt und auf fast jeder Doppelseite durch eine große oder kleine farbige Zeichnung verschönert.
Außerdem gibt es handgeriebene Briefe, die noch einmal ein besonderes Extra darstellen und von Grundschülern auch schon selbst gelesen werden können, sofern sie die Schreibschrift gut beherrschen.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Kokosnuss begleitet meinen Sohn und mich nun schon so viele Jahre, dass wir regelmäßig nach neuen Werken Ausschau halten, die gerade in sein Interessengebiet fallen könnten. Aktuell ist das Thema >unsere Welt< sehr in bei ihm und da fiel unser Blick natürlich auf diesen Titel :)

Aber nun zu den Details:
Die Sprache ist wie gewohnt einfach gehalten, optimal zum Mitlesen oder auch schon Selbstlesen für Kinder, die das Lesen schon sicher beherrschen. Die Schriftgröße ist angenehm groß für Grundschüler und die handgeschriebenen Briefe ebenso gut lesbar, auch für diejenigen, die die Schreibschrift erst gelernt haben. Fremdwörter werden außerdem unter dem Text, in der Fußzeile, noch einmal erklärt, so dass man keine Probleme hat, die Geschichte zu verstehen.
Allgemein ist die Story sehr kinderfreundlich erzählt und spannend.
Ich hätte mir jedoch ehrlich gesagt mehr Details zu der Weltreise gewünscht. Hier und da ein paar mehr Infos zum Eifelturm etc. Das hätte ich echt gut gefunden. In diesem Punkt hab ich mir einfach mehr von der Geschichte erhofft und ich denke mein Sohn auch.
Toll waren in jedem Fall die handgeschriebenen Briefe, die mein Sohn mir vorgelesen hat. Die Druckschrift beherrscht er problemlos, aber die Schreibschrift ist noch einmal eine ganz neue - andere - Herausforderung, warum er sich gern auf die Briefe gestürzt hat.
Das Buch an sich ist für einen Vorleseabend sicher etwas zu lang, warum ich empfehlen würde, die Story auf zwei Abende zu verteilen. Wenn das Kind aber selbstlesen möchte und in die erste oder zweite Klasse geht, kann man das Buch gemeinsam an einem Abend schaffen, wenn man das möchte.
Sehr schön fanden wir auch die zahlreichen Illustrationen und die allgemeine Idee hinter der Geschichte.
Wer Kokosnuss-Fan ist, wird dieses Buch sicherlich auch mögen :)

Alles in allem hat die Geschichte uns gut unterhalten und sie besitzt alles, was eine Kokosnuss-Story braucht. Ein paar mehr Details wären wie gesagt schön, aber ansonsten kann man nicht klagen. Der Autor bleibt seinem Stil treu.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Eine süße Weltreisegeschichte vom Drachen Kokosnuss

4 von 5 Sternen

Nicky von >Die Librellis<
ehemals Nickypaulas Bücherwelt

Auf der Suche nach Oskar

Von: Sabrina Datum: 26. Mai 2018

Wir haben jetzt schon einige Abenteuer von Kokosnuss gelesen und freuen uns immer wieder auf neue spannende und lustige Abenteuer von Kokosnuss, Oscar und Mathilda.

Diesmal ist es sehr spannend für die Kinder geworden, denn Kokosnuss Freund, Oscar, wurde von einem fiesen und gemeinen Murk entführt, der Oscar auf den Jahrmärkten der Welt für viel Geld ausstellt. Damit Kokosnuss Oscar und Mathilda finden kann, diese ist nämlich hinterher gereist, hinterlassen die Freunde Kokosnuss immer wieder Briefe mit weiteren Anweisungen, die sie bei neuen Weggefährten hinterlassen - doch Kokosnuss und seine Mitstreiter Lulu und der kleine Zwergdrache Zwiebelchen brauchen immer noch ein Losungswort.

Zwiebelchen ist als neue Weggefährte und Freund sehr hilfreich, er kennt sich in den verschiedensten Ländern der Welt aus und ist sehr hilfsbereit, unteregs treffen die drei auf viele interessante und hilfsbereite Drachen und Personen, so auch in Paris auf Schlapphut oder die Pilotion Luzi Motoputzi.

Meine Kinder sind natürlich wie immer beeindruckt von den schönen Illustrationen und vor allen Dingen den gemeinen Murk mit seinen Krallen wollten sie sich immer wieder ansehen.

Dieses Abenteuer ist wirklich sehr spannend, es passiert viel. Die Drachen kommen unheimlich viel rum und erleben viele Abenteuer - vor allen Dingen Zwiebelchen ist uns sehr ans Herz gewachsen und ich frage mich, ob wir ihn bald einmal auf der Dracheninsel begrüßen können!

Wir freuen uns jetzt wieder auf das nächste Buch, welches wir von Kokosnuss und seinen Freunden lesen werden!