Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 13,00 [DE] | CHF 18,90 [CH] | € 13,40 [A]

€ 9,99 [DE] | CHF 12,00 [CH]

Ed Vere

Ganz einfach Löwe

Du musst nicht brüllen, um gehört zu werden

Löwe Leonard ist ein Freund der leisen Töne. Er denkt gerne nach, spielt mit Worten und hält nicht viel vom Wildsein. Als er in Ente Marianne eine Seelenverwandte findet, werden die beiden beste Freunde. Doch die anderen Löwen drängen Leonard, Marianne nach Löwenart zu behandeln: schnapp, mampf, schmatz ... Aber Leonard und Marianne verteidigen mutig ihre Art zu leben. Schließlich darf jeder sein, wie er ist – der eine laut und wild, der andere leise und nachdenklich. – Ein wunderschönes Bilderbuch für alle, die auch ganz einfach sein wollen, wie sie sind.

Regelmäßig neue Buchtipps bekommen!

Leserstimmen

Herrliche Bilder und treffende Farben

Von: Andreas Knips Datum: 05. Juni 2019

Ein Löwe, der anders ist, als normal sein soll. Eine Ente, die zur Freundin wird. Eine Freundschaft, die der offiziellen Meinung trotzt. Ein Abschlussgedicht, welches wunderbar beginnt. Eine feine Geschichte, die zum Nachdenken und Nachfragen anregt.
Doch noch treffender ist die Illustration. Die Bilder der Tiere sind einfach, aber man kann jede Emotion erkennen. Die Hintergrundfarben spiegeln die Stimmung wieder - von weiß, über orange und rot, bis schwarz. Und mit dem Sternenhimmel im Einband ist dieses Buch auch gut als Gute-Nacht-Geschichte einsetzbar.

Tolles Kinderbuch

Von: Helgo Datum: 05. Juni 2019

"Ganz einfach Löwe" wird als Buch empfohlen, für alle, die einfach so sein wollen, wie sie sind. Die Geschichte handelt sich um einen Löwen, der anders ist als die anderen Löwen. Er lernt die Ente Marianne kennen und schließt mit ihr Freundschaft. Diese Freundschaft verteidigt er auch vor den anderen Löwen. Marianne und er, möchten einfach so akzeptiert werden, wie sie sind und sie stehen dafür ein.

Gespannt war ich, wie meine Enkeltochter (4 Jahre) auf dieses Buch reagiert.

Sie fand erstaunlicherweise die "bösen" Löwen ganz toll. Auf die Frage warum, meinte sie, dass die gelernt haben, dass man auch nicht nur böse sein muss. Ihr erklärter Liebling war aber Marianne.

Auf die Frage wie ihr denn die Bilder gefallen würde, meinte sie, dass alles so schön hell wäre. Ihr Kommentar war auch, endlich mal ein großes Buch das nicht so schwer ist.

Da ich dieses Buch nicht nur einmal der Enkelin vorlesen musste, denke ich, dass sowohl kleine wie auch große Leser ihren Spass mit diesem Buch haben.

mehr Leserstimmen anzeigen

Nicht nur ein Kinderbuch, sondern auch für Erwachsene geeignet

Von: Cathiiiii Datum: 03. Juni 2019

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, dachte ich mir: "Wow, ein Buch was zum Lesen und Nachdenken anregt und nicht nur etwas für Kinder, sondern auch für Erwachsene ist."
Jedoch dachte ich bei den ersten Seiten, dass es doch nur eine einfache Geschichte ist, doch kurze Zeit später stellte ich fest, dass ich mich täusche. Neben den süßen Illustrationen von Löwen Leonard verbirgt sich doch eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Es ist eine gesellschaftskritische Geschichte, die sich mit den Normen und Werten befasst, die man laut der Gesellschaft erfüllen muss. Das Buch zeigt einem, dass man anders und einzigartig sein kann und sich nicht der Meinung/den Meinungen der Gesellschaft beugen muss.
Die Botschaft des Buches wird auch durch die einfach gehaltenen Illustrationen verdeutlicht, da diese nicht durch andere (farbenfrohe) Darstellungen in den Hintergrund gestellt wird.
Mein Fazit: Ein Buch, was sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene, gleichermaßen geeignet ist. Das Buch regt zum Nachdenken an und vermittelt durch eine einfache Darstellung eine positive Botschaft.

Schöne Geschichte und toll illustriert

Von: kath Datum: 29. Mai 2019

Das Buch handelt von einem Löwen, der mit einer Ente befreundet ist und sich nicht so verhält, wie das von einem Löwen erwartet wird. Die Illustrationen sind sehr schön und auf jeder Seite ergibt sich ein neuer Eindruck. Auch die Geschichte ist toll für Kinder, um zu zeigen, dass jeder individuell ist und man sich nicht den Erwartungen anderer beugen muss. Ich freue mich darauf, das Buch mit meinen Neffen und Patenkindern zu lesen.

Wichtige Botschaft und tolle Illustrationen

Von: Peter Datum: 28. Mai 2019

Löwe Leonard ist nicht wie die anderen Löwen, er ist sanftmütig und dichtet gern. Die anderen Löwen bedrängen Leonard, sich ihnen anzupassen, doch dann trifft er die Ente Marianne.
Das Buch vermittelt eine - für Erwachsene wie für Kinder - wichtige Botschaft: du darfst sein wie du bist. Niemand sollte sich auf äußeren Druck verbiegen müssen. Das kostet Mut doch manchmal tauchen ganz unerwartete Verbündete auf.
Die Illustrationen sind wunderschön, wenn auch in der Farbigkeit und Ausführung recht reduziert. Das mag nicht jedem Kind (auf Anhieb) gefallen, aber vielleicht soll das Buch auch eher zum Nachdenken und zu Gesprächen über Andersartigkeit, Toleranz und Freundschaft anregen.
Mit hat das Buch gefallen und dem beschenkten Kind (4 Jahre) auch.

Jedes Individuum ist einzigartig, auch du! Tolle Botschaft!

Von: sommerlese Datum: 24. Mai 2019

Das Bilderbuch "Ganz einfach Löwe" von Ed Vere erscheint als deutsche Ausgabe 2019 im cbj Verlag.

Ed Vere ist ein preisgekrönter New-York-Times-Bestseller-Bilderbuchautor und -Illustrator.

Löwe Leonard ist kein typischer laut brüllender Löwe, er ist nachdenklich, mag Gedichte und Worte und ist einfach kein wilder Löwe. Als er die Ente Marianne kennenlernt, findet er eine Freundin, denn sie können sich toll unterhalten und fühlen sich gemeinsam einfach wunderbar. Das verstehen die anderen Löwen nicht, sie erwarten von Leonard, dass er die Ente nach Löwenart auffrisst. Mit Mariannes Hilfe kann sich Leonard gegen die Löwen behaupten, mit ihr fühlt er sich Leonard stark und zuversichtlich. Es darf doch jeder so sein, wie er will - oder etwas nicht?


Das Buch ist für Kinder ab 3 Jahre gedacht, ich finde es allerdings fraglich, ob Kinder in der Altersklasse die Aussage des Buches schon richtig verstehen. Andererseits können sie Toleranz damit lernen. Man muss sie vielleicht nur etwas darauf hinweisen.

Dieses Bilderbuch enthält nur wenig Text, doch der ist aussagekräftig und enthält eine Botschaft.

Wer will nicht einfach so sein, wie er eben ist und damit auch akzeptiert werden? Einfach freundlich sein, statt gefährlich oder gewalttätig.

Man muss nicht brüllen, um gehört zu werden, das geht auch mit leisen Tönen und vor allem auch ohne Gewalt. Löwe Leonard und Ente Marianne sind Freunde, ungewöhnlich, na und? Auch wenn Löwen andere Tiere fressen, auch solche Freundschaften gibt es durchaus in der Tierwelt und auch unter Menschen sind Freunde nicht immer ähnliche Typen.

Leonard und seine Freundin Marianne machen aus ihrer Meinung zu ihrer Freundschaft ein Gedicht und fordern damit zu Toleranz auf. Gemeinsam sind sie stark und dürfen auch anders sein.


Die Bilder der Löwen sind gut getroffen, auch in ihrem Gebahren, doch sie sind nicht so bunt und abwechslungsreich wie ich es erhofft habe. Doch dadurch liegt der Schwerpunkt auch mehr auf der Botschaft zur Toleranz und das ist eine Fähigkeit, die Kinder von klein auf lernen sollten.


Eine tolle Botschaft und ausdrucksstarke Bilder machen dieses Kinderbuch zu einer lehrreichen Anleitung zu Freundlichkeit und Akzeptanz untereinander.

Sinn der Geschichte ist toll

Von: Pseudo Datum: 22. Mai 2019

Ich bin ein bisschen hin und hergerissen. Das Buch ist für Kinder ab 3 Jahre und ich finde die Bilder dann doch ziemlich düster und auch ziemlich langweilig . Wenig Details und eben auch wenig Farben .
Der Inhalt der Geschichte gefällt mir jedoch sehr gut . Ist doch das Fazit, jeder soll so sein wie er will. In diesem Fall ist eben ein Löwe mit einer Ente befreundet . Das können die anderen zunächst gar nicht verstehen , doch der Löwe zeigt uns, Freunde kann man über alle Grenzen hinweg haben .
Ich denke das Schreibstil ist kindgerecht und so können die Kleinen auch gut folgen und mit Hilfe sicherlich auch den Sinn der Geschichte verstehen . Schade dass die Bilder nicht ein wenig bunter sind .

Ganz wunderbar gutes Gefühl

Von: Mama Mücke Datum: 16. Mai 2019

Eine ziemlich süße Geschichte, über die essentielle Frage, ob man um jeden Preis dazu gehören muss.

Die Geschichte von Löwe und Ente hat mich gerührt und die Juniortüte lauschte gebannt.

Darüber hinaus ist das Buch wirklich toll verarbeitet, hat eine tolle Haptik, fasst sich gut an und ist prima illustriert.

Rundum ein schönes Kinderbuch und absolut empfehlenswert.

Ein schönes Buch nicht nur zum trockenen Vorlesen

Von: Ronja Datum: 14. Mai 2019

Es handelt sich um ein sehr hübsch gewordenes Bilderbuch.
Die Bilder sind mit viel mühe illustriert. Es ist künstlerisch toll umgesetzt. Die Stimmungen lassen sich in den Bildern wiederfinden. An einigen Stellen ist auch die Schrift passend zum Inhalt gestaltet. Dies ist leider jedoch nicht überwiegend so.
Die Geschichte bietet an mehreren Stellen die Möglichkeit mit den Kindern ins Gespräch zu kommen.
Es ist meiner Meinung nach sehr schön umgesetzt um Kinder weder unter- noch über zu stimulieren.
Eine klare Empfehlung von meiner Seite aus.

Tolle Message, aber bei der Umsetzung bleibt Luft nach oben

Von: WrittenArt Datum: 13. Mai 2019

Ganz einfach Löwe ist ganz klar ein gutes Kinderbuch. Die Illustrationen sind toll und auch die Message ist super, keine Frage. Allerdings finde ich, dass man die Message noch mehr verdeutlichen könnte. Natürlich bleibt in so einem Kinderbuch kein Platz für jede Menge Text, aber was teilweise recht verworren poetisch ausgedrückt wurde, hätte man auch anders umsetzen können, indem man einfach noch ein bisschen mehr auf das Thema eingeht.
Dennoch ist das Ganze Meckern auf hohem Niveau, denn so ein Buch soll die Kinder ja auch eher anregen darüber nachzudenken und sich vielleicht mit anderen (z.B. den vorlesenden Eltern) darüber auszutauschen.

Ein wundervolles Buch!

Von: Leonard Datum: 09. Mai 2019

"Niemand soll sagen, nur ein Weg sei fein. Du kannst auf vielerlei Arten Du selber sein." Das sagt Leonard den anderen Löwen, die finden, dass er sich ändern müsse - nur, weil er nicht so ist, wie es von einem Löwen erwartet wird. Denn er ist ein Denker und Dichter und lieber mit der Ente Marianne befreundet, statt sie zu fressen.
Und genau das ist auch die Kernaussage dieses wunderschönen Buches: Nur, weil jemand anders ist als die breite Masse, ist er noch lange nicht schlechter oder "falsch". Jeder sollte genau so sein dürfen, wie er ist - "DAS müssen wir wirklich. Und das kriegen wir hin!" (sagt Leonard) und setzt sich so gegen Intoleranz ein.
Die Bilder dieses Buches sind einfach nur wunderschön. Ja, sie sind nicht sehr bunt - aber genau das macht den Charme der Bilder meines Erachtens aus.
Ich liebe dieses Buch schon jetzt, und auch mein Kind, das schon lange nicht mehr zur Zielgruppe gehört, war begeistert.

Für mich ein Buch nicht nur für Kinder

Von: Marion Schmitt Datum: 09. Mai 2019

Die Bilder in diesem Buch sind eher einfach gehalten und nicht mit vielen Details "überladen" was sie für mich noch aussagekräftiger macht. Die Geschichte zeigt auf das jeder Mensch bzw. Löwe anders ist und das man auch anders sein darf. Auch als die anderen Löwen druck auf ihn ausüben verbiegt sich Löwe nicht und bleibt sich selbst treu. In Zeiten wo Mobbing zum täglichen Leben gehört für mich eine wichtige Botschaft. Das Buch kann sowohl Erwachsene als auch Kinder zum Thema anders sein zum Nachdenken bringen. Für mich hat ganz einfach Löwe das Zeug zum lieblingsbuch, das sicher nicht im Bücherregal verstaubt

Ganz einfach Löwe

Von: karin1966 Datum: 09. Mai 2019

Das Buch hat mein Interesse auf Grund des schönen Covers und des Titels geweckt. Von dem Autoren habe ich bis jetzt nichts gehört.
Der Schreibstil ist kindgerecht und auch die Illustrationen sind vorbildlich. Zu Beginn sind die Löwen sehr grimmig und gefährlich dargestellt.
Zur Handlung, im Buch geht es um einen Löwen, der einfach anders ist. Er hat Freundschaft mit einer Ente geschlossen. Die beiden hängen zusammen ab und verfassen Gedichte. Alles ist gut, doch dann kommt das Löwenrudel und verlangt, dass er sich wie ein Löwe benehmen soll.
Ein wundervolles Buch, das zeigt, dass jeder einzigartig ist und es auch sein darf. Jeder darf einfach sein, wie er ist.
Ich kann das Buch mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Ein feines Buch für feine Seelen

Von: Beau Larsson Datum: 08. Mai 2019

Ein ganz wunderbares Buch, was ich allen Mamis und Papis sowie diejenigen, die gerne Botschaften "zwischen den Zeilen" mögen und verstehen nur empfehlen kann. Das Buch ist niedlich und toll illustriert und die beiden Hauptakteure -Löwe Leonard und Entlein Marianne- werden von den Kindern und Erwachsenen gleich ins Herz geschlossen. Es macht große Freude zusammen mit seinem Kind Seite für Seite, die Geschichte zwischen diesen entzückenden Freunden zu entdecken. Dieses Buch handelt von dem starken Löwen und der niedlichen Ente, die für ihre Freundschaft einstehen und vermittelt -altersgerecht- den Kindern Toleranz, Akzeptanz, Zusammenhalt und ein liebenswürdiges Miteinander. Ein feiner Wegbegleiter für die Erwachsenen von morgen und ein Denkanstoß für jene von heute. Es ist absolut empfehlenswert!

Gut gebrüllt, Löwe!

Von: JaRo Datum: 08. Mai 2019

... oder auch nicht!
Das Buch beschreibt die Geschichte des Löwen Leo, der eben nicht brüllt, sondern lieber nachdenkt und Gedichte schreibt (Vorsicht Spoiler!). Für kleine Kinder ist der Inhalt eventuell nicht so gut zu verstehen. Mir selbst hat die Geschichte gefallen, allerdings fehlt es etwas an Inhalt bzw. Tiefgang.
Dafür machen diese wunderschönen Bilder alles wieder wett! Einfach, aber sehr eindrucksvoll werden die Situation in Bilder rübergebracht und man fühlt sich mittendrin bei Leo und Marianne.
Mein Patenkind (3 Jahre) ist leider noch zu jung für das Buch und dessen Botschaft, aber ich glaube, dass viele Kinder dieses Buch lieben werden. Vorallem die leisen und nachdenklichen :)

Wichtige Botschaft leicht vermittelt mit tollen Farbillustrationen

Von: Rosalie Rosenbusch Datum: 07. Mai 2019

"Ganz einfach Löwe" ist ein Kinderbuch, das spielerisch die Anforderungen an ein solches erfüllt und gleichzeitig verzaubert. Die Worte sind einfach, aber treffend gewählt, wenn es um Individualität, Klischees und Vorurteile sowie Selbstfindung geht.
Einfach sind auch die Illustrationen, doch sie bilden Gemütszustände wie den vor sich hin sinnierenden und seine Freundin Ente beschützenden Leonard oder auch die gefährlich ihre Zähne zeigenden und später stutzenden und staunenden Löwen leicht und dabei kreativ ab. Die Farben sind passend zum Thema Löwe, Afrika, aber auch symbolisch für Gefahr, Mut, Liebe und Freude gewählt. Auch werden das Leben der Tiere in der Wüste als Herde und der etwas ausgegrenzte andersartige Löwe schön abgebildet. Dieses Buch anzuschauen wird Eltern und ihren Kindern auch beim wiederholten Mal Spaß machen. Und das Wichtigste: Sie lernen die Botschaft, dass es nicht nur eine Art und eine Antwort gibt, sondern viele, und dass ich selbst zu sein selbstbestimmt statt fremdbestimmt ist und sein soll!

Tolle Message: Bleib dir selbst treu

Von: herzzwischenseiten Datum: 18. März 2019

��
"Manche sagen, mit Wörtern kann man die Welt nicht ändern. Leonard sagt, wenn sie dich zum Nachdenken bringen, vielleicht doch."
��

Dieses schönen Bilderbuch hat eine ganz tolle Aussage.

Sei wie du bist! Bleib wie du bist! Selbst dann wenn alle anderen dir sagen wie du sein sollst und warum. Bleiben dir selbst treu, stehe für dich selbst ein, denn es wird kein anderer tun.
Jeder sollte genau so akzeptiert werden wie er ist. Egal ob andere deine Lebensweise befürworten oder nicht.

Leonard der Löwe ist ganz anders als alle anderen Löwen. Er frisst keine Enten, sondern freundet sich mit ihnen an. Er ist gern auf seinem Denkfelsen und dichtet
Und das gefällt den anderen Löwin nicht. Sie verlangen das Leonard so ist wie jeder Löwe sein sollte.

Aber kann man nur auf eine einzige Art ein Löwe sein?
Wir glauben nicht.
Die Geschichte hat uns wahnsinnig gut gefallen. Das Buch könnte für unseren Geschmack aber gern etwas bunter sein, aber das ist nur eine persönliche Vorliebe.